Nachrichten aus der Arbeit des Magdalenenstiftes Altenburg

Liebe Angehörige im Pflegeheim, wir bitten Sie um Unterstützung!

Die Pflegeeinrichtungen im Altenburger Land sind aktuell extrem stark von der Corona-Pandemie betroffen. Wir bitten die Angehörigen und Freunde der Bewohner in unserem Pflegeheim in den nächsten Tagen selbstverantwortlich auf Besuche zu verzichten.

Liebe Angehörige und Freunde unseres Pflegeheimes,

die Pflegeeinrichtungen im Altenburger Land sind zurzeit besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen. Für Bewohner und Mitarbeiter ist dies in den vielen betroffenen Einrichtungen eine extrem schwere Zeit. Wir fühlen mit allen mit und wünschen von Herzen allen Erkrankten gute Besserung und unseren Kolleginnen und Kollegen in den Häusern viel Kraft .

Das Magdalenenstift ist aktuell noch nicht direkt betroffen. Wir arbeiten sehr hart, dass dies so bleibt und unsere Bewohner trotzdem die bestmögliche Pflege und eine liebevolle Betreuung erhalten. Neben vielen anderen Schutzmaßnahmen führen wir aktuell intensiv die Möglichkeit zur Schnelltestung ein. Wir machen uns aber nach unseren im Frühjahr gesammelten Erfahrungen keine Illusionen. Trotz aller Vorsorgemaßnahmen gibt es ein hohes Risiko für unsere hochbetagten Bewohner, mit dem wir leben müssen und das letztlich bei Infektionskrankheiten immer gegeben ist. Wir sind auch fest davon überzeugt, dass es keine menschenwürdige Alternative ist, Bewohner in ihrem letzten Lebensabschnitt aus Angst vor einer Infektion längere Zeit zu isolieren. Niemand von uns möchte seinen letzten Lebensabschnitt hinter einer Plexiglasscheibe verbringen und nur noch Menschen mit Masken begegnen. Wir brauchen eine gute und lebenswerte Balance.

In diesen Tagen ist das Risiko aber unbestritten für unsere Bewohner sehr hoch. Wir bitten Sie liebe Angehörige daher um Verständnis und Unterstützung. Unser Besuchskonzept ist auf Phase GELB plus der Allgemeinverfügung des Landkreises Altenburger Landes umgestellt. Ab dem 03.12.2020 ist daher unter Berücksichtigung der Infektionsschutzregeln der Besuch eines Angehörigen bis zu maximal zwei Stunden täglich möglich. Wir bitten jedoch aufgrund der hohen Gefährdungslage alle Angehörigen für die nächsten Tage bis zum 17.12.2020 eigenverantwortlich auf Besuche zu verzichten. In Fällen der Sterbebegleitung oder besonderen Situationen werden wir gemeinsam mit Ihnen bestmögliche individuelle Lösungen finden. Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis und wissen sehr gut, was Ihnen und Ihren Angehörigen im Pflegeheim damit abverlangt wird. Wir hoffen, dass wir auf diesem Weg Besuche baldmöglichst wieder in einem größeren Umfang ermöglich können. Seien Sie behütet

Evangelisch-Lutherisches Magdalenenstift Altenburg

Stiftsgraben 20
04600 Altenburg