Schulsozialarbeit im Altenburger Land

Das Magdalenenstift ist an fünf Schulstandorten Träger der schulbezogenen Jugendsozialarbeit im Altenburger Land.


Schulsozialarbeit – Was ist das?

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Angebot der Kinder- und Jugendhilfe am Standort Schule und leitet sich aus dem SGB VIII (Kinder- u. Jugendhilfegesetz – KJHG) ab. Das Angebot bietetl Begleitung und Unterstützung bei der Bewältigung des Schulalltages für die Schüler*innen. Dabei sind Eltern, Schulleitung, Lehrer*innen und Hortner*innen wichtige Kooperationspartner.

Welche Aufgaben nimmt Schulsozialarbeit wahr?

- Beratung und Begleitung von Schüler*innen (z.B. sozialpädagogische Einzelfallhilfe bei Konflikten in der Schule, persönlichen Problemen wie Selbstwert-, Identitäts- und Beziehungsproblemen, Konflikte im Elternhaus, Konflikten mit Mitschüler/-innen. Berufsorientierung) - Sozialpädagogische Gruppenarbeit (Gewalt- und Suchtprävention, Soziales Lernen, Streitschlichtung) - Begleitung von Übergängen (z.B. zwischen Schulformen), Praktikums- und Berufsorientierung
- Elternarbeit (z. B. Beratung von und mit Eltern, Initiierung thematischer Elterngesprächsrunden) - Lernort Schule und schulisches Umfeld (Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Mitwirkung in schulischen Gremien, Unterstützung/Mitwirkung bei der Vorbereitung/Durchführung von schulischen Höhepunkten)
- Vernetzung mit dem Gemeinwesen, Verknüpfung mit externen Jugendhilfeangeboten und Weitervermittlung

Arbeitsprinzipien von Schulsozialarbeit:

Die unterschiedlichen Anliegen der Hilfesuchenden werden mit verschiedenen Methoden bearbeitet. Wobei Offenheit, Vertraulichkeit, Freiwilligkeit und Beziehungsarbeit für uns wichtige Grundsätze sind. Jede Schülerin und jeder Schüler möchte seine schulischen Aufgaben gern erfüllen, jedoch wird dies manchmal seitens des Jugendlichen mit anderen Tätigkeiten vermieden, verhindert oder ignoriert. Schulsozialarbeit ist hier als ein wichtiger Beistand bzw. Vermittler im Sinne der Jugendlichen unterwegs.

Dabei ergänzen und unterstützen sich Schule, Ganztagsbetreuung und Schulsozialarbeit in ihrem Arbeits-, Erziehungs- und Bildungsauftrag.


Christliches Spalatin Gymnasium

Seit dem 01.07.2018 ist unsere Stiftung Trägerin der Schulsozialarbeit am Christlichen Spalatin-Gymnasium Altenburg in der Schulstraße 7. Für die 388 Schülerinnen und Schüler ist unsere Schulsozialarbeiterin Nancy Berger Ansprechpartnerin und Vertrauensperson. Sie bietet den Schülerinnen und Schülern eine breite Palette an Methoden und Angeboten.

Sprechzeiten:

Montag – Freitag von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr (außer mittwochs)

Außerhalb der Sprechzeiten erreicht Ihr Frau Berger unter Tel.: 0151- 22342705
sowie E-Mail: nberger@spalatin-gymnasium.de sowie berger@magdalenenstift.de


Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln

Seit dem 01.03.2020 ist unsere Stiftung Trägerin der Schulsozialarbeit am Roman-Herzog Gymnasium Schmölln. Für die 329 Schülerinnen und Schüler ist unsere Schulsozialarbeiterin Nadine Pohlers Ansprechpartnerin und Vertrauensperson. Das Büro befindet sich im Raum A5 gegenüber der Aula.

Sprechzeiten:

Montag – Freitag von 07.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten erreicht Ihr Frau Pohlers unter Tel.: 01511 4397771
sowie E-Mail: pohlers@magdalenenstift.de


Staatliche Regelschule Gößnitz

Seit dem 01.08.2019 ist unsere Stiftung Trägerin der Schulsozialarbeit an der Staatlichen Regelschule Gößnitz in der Waldenburger Straße 43. Für die 209 Schüler*innen ist unsere Schulsozialrabeiterin Frau Rebekka Weiß Ansprechpartnerin und Vertrauensperson. Die Schüler*innen kommen aus 20 Ortsteilen bzw. umliegenden Dörfern und werden von 19 Lehrern unterrichtet.

Sprechzeiten:

Montag – Freitag von 07.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie Frau Weiß unter der Tel.-Nr.: 01511 43 62 788
sowie per E-Mail: weiss@magdalenenstift.de oder ssja-goessnitz@magdalenenstift.de


Staatliche Regelschule Dobitschen

Seit dem 01.03.2020 ist unsere Stiftung Trägerin der Schulsozialarbeit an der Staatlichen Regelschule Dobitschen in der Straße der Einheit 3. Für die über 150 Schülerinnen und Schüler ist unsere Schulsozialarbeiterin Luise Stützner ab dem 01.09.2020 Ansprechpartnerin und Vertrauensperson.

Sprechzeiten:

Montag – Freitag von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr (außer mittwochs)

Außerhalb der Sprechzeiten erreicht Ihr Frau Stützner unter: 0160 - 96267031
sowie E-Mail: stuetzner@magdalenenstift.de


Staatliche Grundschule Platane Altenburg

Seit dem 01.03.2020 ist unsere Stiftung Trägerin der Schulsozialarbeit an der Staatlichen Grundschule Platane Altenburg in der Platanenstraße 5a in direkter Nachbarschaft zum Kinder- und Jugendhaus East-Side. Für die über 150 Schülerinnen und Schüler ist unsere Schulsozialarbeiterin Laura Stölzel Ansprechpartnerin und Vertrauensperson.

Sprechzeiten:

Montag – Freitag von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr (außer mittwochs)

Außerhalb der Sprechzeiten erreicht Ihr Frau Stölzel unter: 01511 - 727 49 85 sowie E-Mail: stoelzel@magdalenenstift.de


Die Projekte der Schulsozialarbeit werden aus Mitteln des Freistaates Thüringen und des Landkreises Altenburger Land finanziert.

Evangelisch-Lutherisches Magdalenenstift Altenburg

Stiftsgraben 20
04600 Altenburg