Hilfe für die Kinder aus Belarus

Erholungsurlaub vom 05.07. bis 19.07.2018

Die Erholungsurlaube für Kinder aus Belarus werden durch unsere Stiftung gemeinsam mit einer Initiative ehrenamtlich Tätiger um Frau Kirmse aus Spora-Prehlitz organisiert. In sauberer Luft, bei gesundem Essen und vielfältigen Aktivitäten können die Kinder sich erholen, ihren Organismus und die Abwehrkräfte stärken. Für die Kinder sind die Urlaube unvergessene Höhepunkte in einem oft schweren Lebensalltag. Viele unserer Gäste kommen aus Petrischki, einer kleinen Ortschaft mit knapp 2000 Einwohnern rund 50 km von Minsk entfernt. Andere Kinder kommen aus der Region Homel, die besonders schwer von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl betroffen ist, sowie aus der Hauptstadt Minsk.

Zugleich gibt es zahlreiche völkerverbindende Begegnungen mit den Menschen unserer Region. In den vergangenen Jahren haben Vereine, Städte und Privatpersonenen Höhepunkte, Ausfahrten und Feiern für unsere weißrussischen Kinder organisiert. Ein Wochenende verbringen die Kinder jeweils in Gastfamilien. Die Vielfältigkeit der Begegnungen, die Herzlichkeit und Freude wird uns und unseren Gästen unvergessen bleiben. So haben sich enge Kontakte und Freundschaften über Grenzen hinweg entwickelt.

Ein besonders enger Kontakt besteht zur Schule im kleinen belarussischen Ort Petrischki, aus dem viele der kleinen Gäste stammen. Die Schule konnte durch Spenden mit Materialien und technischen Geräten unterstützt werden - Hilfe die ankommt und Zukunftsperspektiven schafft.

Unsere Stiftung hat 2007 die Trägerschaft übernommen, damit diese wichtige Hilfe erhalten und weitergeführt werden kann. Zahlreiche Freunde und Förderer unterstützen die Initiative mit großem Engagement. Die Basis ist jedoch der liebevolle und tatkräftige Einsatz der ehrenamtlichen Initiative um Frau Gabi Kirmse, die mit Herz und Verstand für die Kinder dabei sind. 

Für den Erholungsurlaub werden rund 600 Euro pro Kind benötigt, insgesamt 12.000 €:
- Busanmietung und Reisekosten Kinder 5.900 €
- Betriebskosten Vereinshaus und Wäsche 750 €
- Betreuungskosten / Ausflüge 2.500 €
- Visa, Auslagen Betreuer, Partnerorganisation 1.000 €
- Fahrtkosten, Ehrenamtliche, Verwaltung 1.000 €
- Taschengeld für die Kinder 400 €
- Kranken- und Haftpflichtversicherung 500 €

Wir hoffen gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auf die Unterstützung engagierter Menschen und Unternehmen. Mit Geld und Sachspenden können Sie Hilfe leisten, die den Kindern direkt zu Gute kommt.

Ansprechpartnerin der Initiativgruppe:

Frau Gabi Kirmse
Prehlitzer Anger 5, 06729 Elsteraue / OT Prehlitz
Tel.: (03448) 41 16 16

Spendenkonto
Ev.-Luth. Magdalenenstift
IBAN: DE70 8305 0200 1200 0024 11
BIC: HELADEF1ALT
Konto-Nr.: 120 000 24 11
BLZ: 830 502 00
Kreditinstitut: Sparkasse Altenburger Land
Kennwort: Belarus

Evangelisch-Lutherisches Magdalenenstift Altenburg

Stiftsgraben 20
04600 Altenburg