Das frühere SFZ Schmölln im Finkenweg ist seit dem Sommer 2018 der Integrierte Sozialraumstandort theBASE und bildet die zentrale Basis der Jugendarbeit für Schmölln, Gößnitz, VG Altenburger Land und VG Oberes Sprottental.

Offene Jugendarbeit - theBase

Das BASE als Standort der Offenen Kinder- und Jugendarbeit bietet jungen Menschen den Freiraum ihren Interessen nachzugehen und ihren eigenen Weg zu suchen. Mit dem Start in den ersten Schultag stehen die Türen offen und jeder ist willkommen, um hier seine freie Zeit zu verbringen. Neben Musik hören, quatschen und chillen, stehen Sport und kreative Angebote hoch im Kurs. Außer Farbe und Pinsel, Sprühdose und Cutter, Kochlöffel und Schneebesen, gilt es Hammer, Bohrer und Säge zu entdecken um der Fantasie freien Lauf zu lassen, oder mal was Neues auszuprobieren. Wie wäre es mit Gitarre spielen oder Tanzen oder Fußball…oder ab 16 Jahren mit Volleyball? Im schlimmsten Fall, wenn gar nichts passt, bietet das große Außengelände die Gelegenheit sich auf Bolzplatz oder Trampolin auszupowern. Auch für Hilfe bei Hausaufgaben, Vorträgen und Bewerbungsschreiben ist Zeit. Nur danach fragen muss man selbst. Doch was noch viel wichtiger ist, hier finden junge Menschen immer ein offenes Ohr für alle Fragen, jemanden zum Diskutieren über Alles und Nichts, oder jemanden der einfach nur zuhört für all die Gedanken, die einem manchmal so durch den Kopf schwirren. Auch Unterstützung in allen Lebenslagen steht parat. Nur Mut….

Finkenweg 11 in 04626 Schmölln
Tel.: (034491) 76 110
Mobil: 0151 23 13 43 64

Christina Hädrich (Offene Jugendarbeit), E-Mail: base(at)schmoelln.de 
Thomas Hedrich (Offene Jugendarbeit)

Mobile Jugendarbeit - theBase

Die Mobile Jugendarbeit ist fast immer on tour. Sie wartet nicht auf ihre Gäste, sie kommen einfach so vorbei und besuchen junge Menschen an ihren Treffpunkten. Sie treiben sich nicht nur in der Stadt herum, sondern sind mit ihrem BASE-Mobil oft im Umland anzutreffen. Ihnen ist kein Weg zu weit. Neben Tipps für das Wochenende, Ideen und Wissen gehören auch mal ein luftiges Sofa oder ein Pool zu ihrer Grundausstattung und im Winter ist oft etwas Warmes zum Auftauen dabei. Mal sportlich, mal kreativ, ergänzt durch interessante Bildungsangebote ist bei ihrem Erscheinen fast alles möglich. Beratungsangebote zu verschiedensten Themen und eine offenes Ohr für alle Notlagen gehören ebenso zu ihren Fähigkeiten. Auch die selbstverwalteten Jugendclubs im Sozialraum finden auf Wunsch Unterstützung durch die Mobile Jugendarbeit. Die Ideen, Vorstellungen und Wünsche junger Menschen für ihren sozialen Nahraum stehen dabei im Vordergrund, werden aufgegriffen und während der gemeinsamen Umsetzung begleitet. Projektideen sind herzlich willkommen.

Anett Bernhard (Mobile Jugendarbeit) Tel.: 0175 62 02 466 E-Mail: bernhard(at)magdalenenstift.de
Carsten Heyn (Mobile Jugendarbeit) Tel.: 0175 62 03 228 E-Mail: heyn(at)magdalenenstift.de

Aufsuchende Jugendsozialarbeit - theBase

Die Aufsuchende Jugendsozialarbeit ist Ansprechpartner, wenn alles durcheinander gerät. Ob Schulden, Arbeitslosigkeit, außer Kontrolle geratener Drogenkonsum, Existenznot, Obdachlosigkeit oder Probleme mit der Polizei und Justiz, diesen und ähnlichen Thematiken wird die Aufsuchende Jugendsozialarbeit an ihrem neuen Standort im Finkenweg gerecht. Der Sozialarbeiter begleitet bei Wegen auf Ämter und Behörden, bietet moralische Unterstützung bei schwierigen Gesprächen und vermittelt auf Wunsch Kontakt in weiterführende Unterstützungsangebote, wobei Probleme freiwillig und grundsätzlich gemeinsam angepackt und abgebaut werden. Die Offene Beratungszeit im Base im Schmöllner Finkenweg steht euch Donnerstags von 17.00 bis 20.00 Uhr offen.

Dirk Reimann, Mobil: 0175 62 02 682, E-Mail: reimann@magdalenenstift.de

Kletterhalle Schmölln

In der Kletterhalle Schmölln bietet eine engagierte ehrenamtliche Gruppe freizeitpädagogische Angebote rund um das Thema Klettern. Regelmäßig werden Kletterkurse mit Prüfung und Kletterschein des DAV angeboten, in denen das Erlernen von Kletter- und Sicherungstechniken im Vordergrund steht.

Die Kletterhalle findet ihr in Schmölln in der Poststraße / Ecke Coswitzanger. Öffentliches Klettern ist mittwochs von 16.00 bis 19.00 Uhr möglich.

Kontakt: The Base / Aufsuchende Jugendsozialarbeit Tel.: 0175 6202682

Der Integrierte Sozialraumstandort Schmölln/ Gößnitz/ VG Oberes Sprottental/ VG Altenburger Land wird durch den Landkreis Altenburger Land gefördert.

Evangelisch-Lutherisches Magdalenenstift Altenburg

Stiftsgraben 20
04600 Altenburg