East-Side Altenburg

Integrierter Sozialraumstandort der Jugendarbeit Altenburg/ Nobitz / VG Wieratal

Seit dem 01.07.2017 werden die Angebote der Offenen Jugendarbeit, Mobilen Jugendarbeit und Aufsuchenden Jugendsozialarbeit im Sozialraun Altenburg-Innenstadt/ Nobitz/ VG Wieratal in gemeinsamer Verantwortung des Magdalenenstiftes und der Stadt Altenburg erbracht. Gemeinsam werden wir für die Kinder. Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserer Region vielfältige Angebote und Hilfen für die unterschiedlichen Alters- und Zielgruppen weiterentwickeln.

Kontaktbüro der Mobilen Jugendarbeit und Aufsuchenden Jugendsozialarbeit:

Geraer Str. 46
04600 Altenburg

Tel./Fax: (03447) 31 60 60

Gunter Starke (Jugendsozialarbeit) Tel.: 0175 62 01 803 E-Mail: starke@magdalenenstift.de
Beratungszeit: dienstags 14-18 Uhr und nach Vereinbarung

Christine Landgraf (Mobile Jugendarbeit) Tel.: 0175 59 03 829 E-Mail: landgraf@magdalenenstift.de
Beratungszeit: donnerstags 16-18 Uhr und nach Vereinbarung

Anne Hurraß (Mobile Jugendarbeit) Tel.: 0175 62 01 834 E-Mail: hurrass@magdalenenstift.de
Beratungszeit: donnerstags 14-16 Uhr und nach Vereinbarung

Offene Jugendarbeit im Kinder- und Jugendhaus "East Side"

Platanenstraße 5a
Telefon: 03447/487956
Fax: 03447/487955
E-Mail: jugendtreff.eastside@web.de

Ansprechpartner: 
Klaus Liebig
Maria Knak

Öffnungszeiten

Mo: 14.oo-20.oo Uhr
Di: geschlossen, jedoch Behördengänge und weitere Hilfen (Bewerbungen schreiben; Zivildienstanträge etc) nach Vereinbarung
Mi: 14.oo-20.oo Uhr
Do: 14.oo-20.oo Uhr
Fr: 14.oo-21.oo Uhr
Sa: bei Veranstaltungen, Turnieren, Kindergeburtstagen etc

Der Integrierte Sozialraumstandort 1.2 in Altenburg-Innenstadt/ Nobitz / VG Wieratal wird durch den Landkreis Altenburger Land gefördert.

Evangelisch-Lutherisches Magdalenenstift Altenburg

Stiftsgraben 20
04600 Altenburg